[wird verschoben] Seminar „Ökologische Krise – Krise der Wissenschaft?“ in Hamburg

Hinweis: Wir werden das Seminar verschieben und informieren so bald wie möglich über den neuen Termin.

Campusgrün lädt alle interessierten Studierenden zum Seminar „Ökologische Krise – Krise der Wissenschaft? Brauchen wir andere Hochschulen in Zeiten des „Klimawandels“? nach Hamburg ein.

In dem Wochenendseminar soll ein vertiefender Blick auf das Wissen und den Wissenschaftsbetrieb mit Fokus auf die ökologische Krisensituation gerichtet werden: Sind die Hochschulen strukturell in der Lage, den gesellschaftlichen Bildungsauftrag umzusetzen? Wie wird der „Klimawandel“ aktuell in der Wissenschaft verhandelt? Wie verordnen wir Wissenschaft im Spannungsfeld zwischen Anspruch an „objektive“ Wissensproduktion und politischen Bewegungen? Wie gehen wir mit den wissenschaftsfeindlichen Angriffen von Rechts um?

Wir wollen anhand historischer und gegenwärtiger Auseinandersetzungen diskutieren, welche Rolle die Hochschule, ihre Mitglieder und wir als Ort bzw. Akteur*innen der Wissensproduktion und -verbreitung einnehmen müssen, um der existenziellen gesellschaftlichen Frage der Klimakrise gerecht zu werden.

Teilnahme und Anmeldung

Das Seminar ist für Studierende aller Fachrichtungen geeignet und unabhängig von einer Mitgliedschaft bei Campusgrün. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Für Verpflegung und private Unterbringung ist gesorgt. Fahrtkosten werden bis zum BahnCard 50 Preis erstattet. Wir erheben einen Unkostenbeitrag von 10 – 15 €. Die Plätze sind begrenzt und eine Anmeldung (so früh wie möglich erwünscht) bis spätestens 12. April 2020 unter www.surveymonkey.de/r/klimakriseHH oder per Mail an bgs@campusgruen.de möglich.

(Vorläufiges) Programm (pdf, 289kb)

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.