Einladung zum Seminar „Bologna – eine kritische Zwischenbilanz“, 26.-28.02.2016 in Wiesbaden

Wir laden euch herzlich ein zu unserem nächsten Seminar vom 26.-28. Februar in Wiesbaden, welches sich vertieft mit den Auswirkungen der Bologna-Reform auseinandersetzt.

Der Bologna-Prozess – kaum eine Reform der Hochschulbildung ist in den letzten Jahren unter Studierenden so umstritten gewesen. „Bologna“ ist synonym geworden mit der Umstellung der Studienabschlüsse auf Bachelor und Master, mit einer stärkeren Verschulung des Studiums und einer erhöhten Drittmittelabhängigkeit. Kritiker*innen mahnen zudem eine Verschlechterung der Qualität von Studium und Lehre, eine unzureichende Umsetzung des Ziels höherer Berufsqualifikation und mangelnde Freiheiten während des Studiums an. Das Ziel, junge Menschen so früh wie möglich mit einem berufsqualifizierenden Studienabschluss auf den Arbeitsmarkt zu entlassen, ist in den vergangenen Jahren ebenso immer stärker hinterfragt worden. Weiterlesen…

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.